Männliche Erzieher, Väter und Begleiter

Männliche Erzieher heute

Ein Plädoyer für mehr männliche Erzieher in Europa!

männliche Erzieher

Männliche Erzieher im Sozialen

In den letzten Jahren haben sich immer mehr Erzieher, Sozialpädagogen und Väter in der institutionalisierten und familiären Erziehungsarbeit engagiert. Das Väter in Erziehungsurlaub gehen ist inzwischen keine Seltenheit mehr.

Die neuen Familienväter sind ansprechbare Väter die sich mit Ihren Kindern auseinandersetzen. Erziehende Männer spielen nicht nur in der Familie eine wichtige Rolle. Auch institutionalisierte Papas, also Erzieher und Sozialpädagogen, bringen sich zunehmend mehr in die pädagogische Arbeit mit ein.

Männliche Erzieher und deren Wirkung auf Jungs

Als Pädagoge ist ihnen bestimmt schon aufgefallen welch große Faszination von einem männlichen Pädagoge ausgeht. Wenn ein Erzieher, Praktikant oder Kinderpfleger den Kitaraum betritt buhlen die Jungs sofort um seine Aufmerksamkeit. Meiner Meinung nach bezieht sich das nicht ausschließlich auf die Person die gerade im Mittelpunkt steht.

In dieser Szene wird vielmehr der Mangel an männlichen Identifikationsfiguren sichtbar. Natürlich sind auch Mädchen von einem Mann begeistert. Auch sie wollen zu Beginn ein mehr an Aufmerksamkeit. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich die Situation nach der ersten "Eingewöhnungsphase" normalisiert und der neue Pädagoge ein fester und akzeptierter Bestandteil des Kindergartenalltags sein kann.

Die männliche Sicht auf Kultur und Gesellschaft - männliche Erzieher

Männer bringen Ihre eigene, maennliche Sicht in die Erziehungsarbeit ein. Die Auseinandersetzung mit dem Thema lohnt sich, denn nur mit einer weiblichen und männlichen Sicht auf die Dinge des Lebens erfahren Kinder ein realistisches Abbild der Gesellschaft, der Kultur, der Normen und Regeln.

Gut für Jungen und Mädchen - männliche Erzieher in der Kita

Besonders für Jungen ist diese männliche Sicht von besonderer Bedeutung. Aufgrund der feminisierten Erziehungslandschaft ist diese Sicht sowohl im geschichtlichen Rückblick als auch in unserer Zeit viel zu kurz gekommen. Wie sollte Mann oder Frau eine geschlechtliche Identität entwickeln wenn nicht das eigene Geschlecht als positives Vorbild betrachtet werden kann?

Die gesamte Thematik und vor allem auch warum Männer besonders wichtig für die Entwicklung von Jungen sind soll Thema dieser Blog- und Angebotsseite sein. Des Weiteren biete ich zum Thema Vorträge für Kindergärten und andere soziale Einrichtungen an.

Genderismus im Kindergarten - Männliche Erzieher
Gender mit Maß & Ziel
Eingetragen im Webindex